Ich habe das Auto 2005 im Ruhrgebiet gekauft, leider ohne Fahrzeugbrief und ohne KD-Heft. Aber aufgrund der fast neuwertigen und nicht verschlissenen Innenausstattung habe ich keinen Zweifel an der Aussage des Verkäufers gehabt, dass der Wagen aus erster Hand ist und erst 122 Tkm drauf hat. Nur leider ist der 6,9ner ein gutes Beispiel für eine schlechte Lagerung (zu feucht und das 20 Jahre lang) was sich besonders an Unterboden und in den vorderen Radhäusern zeigt. Den 6,9ner muß ich leider komplett restaurieren (habe schon 2 116ner vom Rost kuriert aber fachmännisch, kein Pfusch). Glücklicherweise bin ich vom Beruf KFZ-Meister und habe sogar auf Mercedes gelernt. So nun genug erzählt, jetz kommen noch einige Daten:


Fahrwerksnummer WDB 116036 12 001663 / Erstzulassung ca. 10.76
Ausstattungscode Ausstattungscode
504 englischrot
550 AHK abnehmbar
228 Standheizung
877 Leseleuchten hinten
404 Fahrersitz orthopädisch
435 Sicherheitgurte hinten
260 Wegfall Typenzeichen Kofferraumdeckel
261 Wegfall Hubraumtypenzeichen Kofferraumdeckel
993 unbekannt

Desweiteren hat das Fahrzeug Klima ,4 Efh und Drehzahlmesser, die zur Serienausstatung gehörten. Zusätzlich zu den Kopfstüzen hinten gibt es Gardinen! Zu den Nachrüstungen gehören 4x Penta Alufelgen (hat auch AMG später verwendet) in der Größe 8 und 9x16. Das Radio war ein Blaupunkt Schwannenhalsradio, das jetzt durch ein Becker Audio 10 mit 6- fachen CD Wechsler ersetzt worden ist. Was nach der Restauration noch dazukommt ist ein 280S Typenschild auf dem Kofferraumdeckel und eine orginale AMG Frontlippe unter der Stoßstange.


Noch ein Hinweis für alle die sich auch noch einen 6,9ner kaufen wollen. Zu Restaurieren braucht man einen Profi, der sich auch mit dem Fahrwerk auskennt und ein sehr gut gefülltes Bankkonto.(Es war ein Auto der Chefs und Manager, und das schlägt sich leider auch in den Preisen für Teile und auch in der Anschaffung nieder.)


Kontakt: powerdaimler@T-Online.de